Rolf Zuckowski ist im Krankenhaus

Der berühmte Liedermacher liegt im Krankenhaus.

Wie Gala berichtete, stürzte der Musiker und brach sich dabei das Sprunggelenk.

Rolf Zuckowski stürzte auf der Kellertreppe.

Der 70-Jährige sprach auf seiner Facebook-Seite von seinem Unglück.

"Leider keine guten Nachrichten heute. Ich habe mir am Dienstagmittag bei einem Sturz auf der Kellertreppe das linke Sprunggelenk gebrochen. Nun warte ich hier im Krankenhaus auf meinen OP-Termin. Zum Glück im Unglück ist nur der Fuß betroffen (allerdings ein dreifacher Bruch) und es geht mir körperlich ansonsten gut."

(Rolf Zuckowski, Facebook)

Fans waren bestürzt und wünschten ihm Gute Besserung.

Im Jahr 1977 veröffentlichte Rolf sein erstes Kinderalbum und machte sich dadurch schon einen Namen.

Vier Jahre später erzielte er dann mit "Du da im Radio" einen Riesenhit.

Darauf folgten Auftritte in allen nennenswerten Shows der damaligen Zeit; Wetten dass ...???, Tabaluga TV, und viele mehr.

Mit "In der Weihnachtsbäckerei" schrieb er einen Song, der noch heute für Ohrwürmer sorgt.